Logo der Universität Wien

Sommersemester 2017


 

 

270112 Metallorganische Katalyse I

Findet erst wieder im Wintersemester statt!

 

Lehrbuch:

Gary O. Spessard, Gary L. Miessler, Organometallic Chemistry, Oxford University Press, 2nd ed., 2010, ISBN 978-0-19-533099-1

Themen:

  • Grundlagen der Metallorganischen Chemie (18-Elektronen Regel, Kristallfeldtheorie, Oxidative Addition, Reduktive Eliminierung, Substitutions- und Insertionsreaktionen, σ-Bindungsmetathese, trans-Effekt).
  • Synthese und Reaktivität von Komplexen mit verschiedenen Ligandenklassen: Alkyl-, Alken-, Alkin-, Allyl-, Carben-, Carbin-, Carbonyl und Phosphin-Liganden.
  • Die Bedeutung (Übergangs-)metallorganischer Reagenzien und Katalysatoren in der Organischen Synthese wird anhand einiger ausgesuchter Beispiele beleuchtet.

 

 

270043 Metallorganische Katalyse II

Di 10:15-11:45

Beginn: 25. April 2017, 10:15, Seminarraum Physikalische Chemie

Lehrbuch:

Dirk Steinborn, Grundlagen der metallorganischen Komplexkatalyse, Teubner Studienbücher Chemie, B. G. Teubner Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2007, 1. Auflage.

Themen:

  • Grundlagen und Klassifizierung übergangsmetallkatalysierter Reaktionen (Mechanismen, katalytische Zyklen).
  • Besprechung ausgewählter Beispiele die unter C-H Bindungsbildung (Hydrierung), C-C Bindungsbildung (Hydroformylierung, Polymerisation, etc.) C-N Bindungsbildung (Aminierung) und C-O Bindungsbildung (Hydroxylierung, etc.) verlaufen.
  • Neben industriell bedeutsamen Prozessen, werden auch solche behandelt, die wegen ihrer Selektivität und Anwendungsbreite allgemein Eingang in die organisch-chemische Synthese gefunden haben (Asymmetrische Katalyse).

 

 

Institute of Chemical Catalysis
University of Vienna,
Waehringer Strasse 38,
1090 Vienna, Austria

T: +43-1-4277-70301
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0